... LADEN ...

  • Frau Michaela
1 2

für Betroffene & Angehörige

 

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • raschem Fortschreiten der Demenz entgegenwirken
  • Verbesserung von Unruhezuständen, Aggressivität, Schlafstörungen, etc. erreichen
  • Steigerung der Lebensqualität aller Beteiligten

durch:

  • Entwicklung eines individuellen Übungsprogrammes für Betroffene mit der nicht-medikamentösen MAKS®-Therapie, um vorhandene Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten und zu stärken.
  • Wissen über Demenz

 

Melden Sie sich bei mir, wenn Sie:

  • sich jemanden wünschen, der sich Zeit für Sie nimmt und zuhört
  • in der Betreuung Entlastung und Unterstützung brauchen
  • eine bedürfnisorientierte Beratung, Begleitung und Unterstützung benötigen
  • Fragen rund um das Thema „Demenz“ haben
  • im Rahmen Ihrer Betreuungsaufgabe eine Verschnaufpause brauchen
  • sich für Ihre Angehörigen eine individuelle Beschäftigung wünschen

 

 

Die Hundegestützte Therapie kann zusätzlich eine Möglichkeit sein, diesen Herausforderungen zu begegnen. Sie unterstützt die Schulmedizin. Durch den positiven Einfluss von Tieren auf den Menschen werden Symptome gelindert und das Fortschreiten des Demenzprozesses verzögern. Die tiergestützte Therapie bringt Betroffenen Lebensfreude und verbessert die Lebensqualität.

 

 

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

MAKS®-m Intervention für Menschen mit Vergesslichkeit, leichter bis mittelschwerer Demenz MAKS®-s Intervention für Menschen mit schwerer Demenz

 

MAKS®-m

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • raschem Fortschreiten der Demenz entgegenwirken
  • Erhalt der Selbstständigkeit
  • Verbesserung emotionaler Symptome und Verhaltenssymptome z.B.: Depression, Unruhe, Schlafstörung
  • Verbesserung der Lebensbedingungen und der Lebensqualität
  • Förderung der Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben
  • Demenz-Prävention

durch:

  • eine zweistündige Interventions-Einheit in der Gruppe, in welcher vier Module nacheinander durchgeführt werden

Montag und/oder Dienstag: 9.30. - 11. 30 Uhr in Traiskirchen (Shuttletaxi auf Anfrage)

Kosten:

  • 1Tag/Woche € 100,-/Monat
  • 2 Tage/Woche € 200,-

MAKS®-s 

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • Befriedigung von elementaren Grundbedürfnissen
  • Verminderung von psychischen und Verhaltenssymptomen
  • Verbesserung der Lebensbedingungen und der Lebensqualität
  • für die Pflegenden: Unterstützung in der Tagesgestaltung und Entlastung durch Reduktion der Verhaltenssymptome 

durch:

  • Bedürfnisse erkennen und befriedigen
  • sinnvolle Beschäftigung
  • Ursachen emotionaler Symptome und Verhaltenssymptome entgegen wirken

Kosten:

  • 2x/Woche: € 60,-/Einheit
  • 3x/Woche: € 55.-/Einheit

beim Klienten zuhause (inkl. Anfahrt im Stadtgebiet Traiskirchen)

 

Häufigkeitsempfehlung MAKS®-s: 2-3 Einheiten pro Woche

 

 

 

MAKS®-m

 

  • wurde in zwei hochwertigen wissenschaftlichen Studien erprobt
  • wirkt bereits bei einer regelmäßigen Anwendung an 1 bis 2 Tagen pro Woche
  • wirkt ambulant wie stationär
  • wirkt bei Vergesslichkeit, leichter oder mittelschwerer Demenz
  • Häufigkeitsempfehlung MAKS®-m: 1-2 x pro Woche je 2 Stunden

 

Die Hundegestützte Therapie kann zusätzlich eine Möglichkeit sein, diesen Herausfordberungen zu begegnen. Sie unterstützt die Schulmedizin. Durch den positiven Einfluss von Tieren auf den Menschen werden Symptome gelindert und das Fortschreiten des Demenzprozesses verzögern. Die tiergestützte Therapie bringt Betroffenen Lebensfreude und verbessert die Lebensqualität.

 

 

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

 

 

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • alltägliche Konfliktsituationen besser bewältigen
  • Belastungsempfinden und Depressivität reduzieren
  • Kontakt erhalten trotz Demenz
  • Verbesserung im Umgang mit dem Demenzkranken
  • ein gelingendes Leben

durch:

  • Verstehen der Krankheit
  • Verstehen und bewältigen der eigenen Lebenssituation
  • Brücken bauen zu Menschen mit Demenz
  • Bewältigung lernen und Bewältigung unterstützen
  • Ressourcen erkennen und stärken

Schulung EduKation demenz® 

  • 10 wöchentliche Sitzungen á 120 Minuten € 180,-
  • 7-10 Teilnehmer (geschlossene Gruppe)
  • ab Mitte Jänner – genauere Infos ergeben sich in Absprache mit den Teilnehmern (Wochentag, online/Präsenz)
     

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

EduKation demenz® 

  • Schulungsprogramm für Angehörige von Menschen mit Demenz
  • ist die einzige wissenschaftlich evaluierte Angehörigenschulung im deutschsprachigen Raum
  • an der Friedrich-Alexander-Universität von Frau Prof. Dr. Sabine Engel 2006 entwickelt

„Der Kurs hat mich verändert, ich bin jetzt irgendwie anders. Ich glaub ich „Durch die Schulung kann ich viel besser nachvollziehen, was bei meinem Mann vor sich geht – ich kann mich besser in ihn hineinversetzen.“

 

„Jetzt nach dem Kurs verstehe ich auch die Gefühle meiner Frau und weiß, was eigentlich dahintersteckt, wenn sie etwas sagt oder tut“

 

„Ich erkläre ihr nicht mehr lang und breit Dinge, die sie sowieso nicht mehr versteht – das ist viel nervenschonender und es gibt weniger Stress zwischen uns.“

 

„Ich habe es mir abgewöhnt, sie auf Fehler hinzuweisen und sie zu verbessern. Ich dneke mir jetzt, Lass‘ sie doch!“

 

„Ich habe mich auch darin bestärkt gesehen, dass ich auch noch leben und auch darin, dass ich gar nicht so viel verkehrt gemacht habe bis jetzt.“

 

„Ich weiß jetzt, was meine Rolle ist, was ich tun kann, aber auch, wo meine Grenzen sind: Was ich eben nicht kann, ist die Krankheit aufhalten. Ich sehe jetzt auch klarer, was der Druck ist, den ich mir selbst gemacht habe, und habe nicht mehr so viele Schuldgefühle.“ 

 

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

für alte und hochaltrige Menschen

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • Erhalt und Förderung einer selbständigen Lebensführung

durch:

  • Individuelles Training der Alltagskompetenzen
  • Training im Umgang mit Hilfsmitteln
  • Sturzprophylaxe
  • Vorbereitung von Medikamenten
  • Gedächtnistraining
  • Miteinander reden, lachen, singen, spielen, bewegen
  • und vieles mehr

In den vertrauten vier Wänden bleiben, sich sicher aufgehoben fühlen und menschliche Gesellschaft tragen zum Wohlbefinden maßgeblich bei.

Durch meine Betreuung, Begleitung und Unterstützung im Alltag werden vorhandene Fähigkeiten aktiviert, wodurch die Lebensqualität erhöht und die selbständige Lebensführung gefördert wird.

In vielen Fällen wird dadurch der Aufenthalt in stationären Einrichtungen hinausgezögert oder gar nicht erst nötig. Ich unterstütze und betreue Sie flexibel und auch stundenweise.

 

Betreuende Angehörige leisten Großartiges unter hohen zeitlichen, emotionalen und körperlichen Belastungen. Ich bin unterstützend und entlastend für betreuende Angehörige da. Gemeinsam lassen sich die Herausforderungen meistern. Tanken Sie Kraft und Energie, während ich die geistigen, körperlichen und motorischen Fähigkeiten der nahestehenden Person fördere und fordere.

Melden Sie sich bei mir, wenn Sie:

  • sich jemanden wünschen, der sich Zeit für Sie nimmt und zuhört
  • in der Betreuung Entlastung und Unterstützung brauchen
  • eine bedürfnisorientierte Beratung, Begleitung und Unterstützung benötigen
  • im Rahmen Ihrer Betreuungsaufgabe eine Verschnaufpause brauchen
  • sich für Ihre Angehörigen eine individuelle Beschäftigung wünschen

 

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

THERAPIEBEGLEITHUND LOUI

für Jung und Alt als Therapiebegleithunde-Team

 

Unsere gemeinsamen Ziele:

  • Reduktion von Stress, Angst und Schmerzen
  • Förderung von Sozialverhalten, motorischen Fähigkeiten
  • Motivation und erleben positiver Emotionen

durch:

Aktionen mit und für den Hund 

 

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

THERAPIEBEGLEITHUNDE DIY-SETTINGS IN DER TIERGESTÜTZTEN THERAPIE

vom Messerli-Institut als Fortbildung anerkannt!

  • 26.11.2022 - Thema Winter & Weihnachten| Dauer: 3 - 4 Stunden

>> zur Ausschreibung

 

keine weiteren Termine geplant! 

 

EduKation demenz® FÜR ANGEHÖRIGE VON MENSCHEN MIT DEMENZ

  • alltägliche Konfliktsituationen besser bewältigen
  • Belastungsempfinden und Depressivität reduzieren
  • Kontakt erhalten trotz Demenz
  • Verbesserung im Umgang mit dem Demenzkranken
  • ein gelingendes Leben 

 Infos & Anmeldung

 

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

 

Ältere, alte & hochbetagte Menschen

egal ob gesund, krank oder für Menschen mit einer Demenz

AKTIV & FIT 60+

 

Gutschein für

  • Geburtstag
  • Weihnachten
  • ein Dankeschön

einzulösen für:

 

Infos & Bestellung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

URLAUBSBETREUUNG

Entlastung der An- und Zugehörigen während der Urlaubszeit

Unser gemeinsames Ziel:

  • genießen Sie beruhigt Ihren wohlverdienten Urlaub

während ich:

  • regelmäßig nach dem Rechten schaue
  • Medikamente vorbereite
  • mich um Einkauf, Mahlzeiten, Arztbesuche, und vieles mehr kümmere
  • Gesellschaft leiste - auch stundenweise

 

Infos & Anmeldung

☎ +43 2252 99 22 93 

Email über Anfrageformular

 

Hintergrund-Informationen finden Sie hier:

MICHAELA
FRAUENBERGER

Dipl. Gesundheits- & Krankenpflegerin
Dipl. Seniorenanimateurin
Therapiebegleithunde-Team
DEMENZ kompetent PROFESSIONELL
zertifizierte MAKS®-Therapeutin

+43 2252 99 22 93

» Impressum / Datenschutzhinweise

Letzte Änderung: 28.11.2022

(L:221/K:202112) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17